130821_Buttons_ Untermenue_Massage

Ha­ra-Mas­sa­ge

Die en­er­gie­aus­glei­chen­de Mas­sa­ge der Mit­te und des Ha­ras

Was ver­steht man un­ter der Ha­ra-Mas­sa­ge ge­nau?

In dem Be­reich hin­ter und un­ter­halb un­se­res Bauch­na­bels gibt es ein en­er­ge­ti­sches Zen­trum, das die Ja­pa­ner Ha­ra und die Chi­ne­sen un­te­res Tan-Tien ge­nannt ha­ben. Die­ses Zen­trum, des­sen En­er­gie den gan­zen un­te­ren Bauch­raum aus­füllt, ist der Be­reich, an dem der phy­si­sche Kör­per mit der all­um­fas­sen­den Le­bens­en­er­gie ver­bun­den ist. Er ist wie ein En­er­gie­gar­ten. Wenn die­ser Be­reich en­er­ge­tisch aus­ge­gli­chen ist, ent­steht au­to­ma­tisch ein Ge­fühl der ru­hi­gen Zen­triert­heit und Ge­las­sen­heit. Man wird emo­tio­nal un­ab­hän­gi­ger von den Ein­flüs­sen und Er­war­tun­gen der Um­welt und ist mehr in Ver­bin­dung mit der zeit­lo­sen Quel­le, aus der al­les ent­steht. Die­se Rück­ver­bin­dung gibt die En­er­gie, vie­le un­ver­dau­te Emo­tio­nen und Er­leb­nis­se zu ver­dau­en und ei­nen in­ne­ren Frie­den wie­der zu fin­den. Durch die­sen Frie­den ist man in der La­ge, an­ge­mes­sen in der je­wei­li­gen Si­tua­ti­on, in der man sich be­fin­det, zu han­deln.

Ein star­ker En­er­gie­gar­ten ist auch wich­tig für den ge­sam­ten Ver­dau­ungs­ap­pa­rat und Un­ter­leib. Er wirkt en­er­ge­ti­sie­rend und har­mo­ni­sie­rend auf die Wir­bel­säu­le und Cha­k­ren.

Oft ist es hilf­reich, vor der Ha­ra-Mas­sa­ge erst­mal den Brust­korb zu mas­sie­ren. Die­ser Be­hand­lungs­ab­lauf un­ter­sützt die Öff­nung des Brust­kor­bes und des Her­zens in al­le Rich­tun­gen.

  • 3856-klein

  • 3868_klein

  • 3869-klein

  • 4677_klein

Ha­ben Sie noch Fra­gen zu Ha­ra-Mas­sa­ge?

Schrei­ben Sie mir ei­ne Email!

Was wol­len Sie als nächs­tes tun?