Rü­cken­mas­sa­ge und Kris­tall­ar­beit

Wel­che Wir­kung ha­ben Kris­tal­le?

  • (Berg)Kristallen wird nach­ge­sagt, dass Sie durch ih­re in­ne­re Struk­tur die Fä­hig­keit, En­er­gien zu ka­na­li­sie­ren und zu ver­stär­ken. Sie wer­den da­her oft als Licht­brin­ger be­zeich­net. Au­ßer­dem sol­len sie auch En­er­gien spei­chern (das Ele­ment Si­li­zi­um, aus de­nen Berg­kris­tal­le be­stehen, wird in der Chip­in­dus­trie als Grund­la­ge für Spei­cher­chips ver­wen­det). 

  • Folgt man die­ser Auf­fas­sung, so eig­nen sich Berg­kris­tal­le durch ih­re Leit­fä­hig­keit und En­er­gie­aus­strah­lung her­vor­ra­gend für die Har­mo­ni­sie­rung des Ner­ven­sys­tems, da dort vie­le elek­tri­sche Pro­zes­se ab­lau­fen.

  • Mit Hil­fe der Berg­kris­tal­le kann man den Wir­bel­säu­len­ka­nal klä­ren und da­durch das En­er­gie­sys­tem har­mo­ni­sie­ren.

  •