130821_Buttons_ Untermenue_Massage

Rü­cken­mas­sa­ge mit Kris­tal­len

Rü­cken­mas­sa­ge mit Kris­tal­len – Wel­che Wir­kung ha­ben Kris­tal­le?

Kris­tal­le (Berg­kris­tal­le) ha­ben durch ih­re in­ne­re Struk­tur die Fä­hig­keit, En­er­gien zu ka­na­li­sie­ren und zu ver­stär­ken. Sie wer­den da­her oft als Licht­brin­ger be­zeich­net. Auf der an­de­ren Sei­te kön­nen Sie En­er­gien spei­chern (das Ele­ment Si­li­zi­um, aus de­nen Berg­kris­tal­le be­stehen, wird in der Chip­in­dus­trie als Grund­la­ge für Spei­cher­chips ver­wen­det). Die­se Ei­gen­schaft kön­nen wir in der Mas­sa­ge da­zu be­nut­zen, mehr Licht­ener­gie in das Kör­per-En­er­gie­sys­tem zu brin­gen und auf der an­de­ren Sei­te blo­ckier­te En­er­gie in den Kris­tall auf­neh­men zu las­sen.

Durch ih­re Leit­fä­hig­keit und En­er­gie­aus­strah­lung eig­nen sich Berg­kris­tal­le her­vor­ra­gend für die Har­mo­ni­sie­rung des Ner­ven­sys­tems, da dort vie­le elek­tri­sche Pro­zes­se ab­lau­fen. Mit Hil­fe der Berg­kris­tal­le kann man den Wir­bel­säu­len­ka­nal klä­ren und da­durch das En­er­gie­sys­tem har­mo­ni­sie­ren.

Rü­cken­mas­sa­ge mit Kris­tal­len Ab­lauf und Wir­kung

In die Rü­cken­mas­sa­ge wer­den die Wir­bel­säu­le, der Wir­bel­säu­len­ka­nal mit dem Rü­cken­mark und bei Be­darf das Kreuz­bein-Darm­ge­lenk (ISG) in­te­griert. Ei­ne aus­ge­gli­che­ne Wir­bel­säu­le und ein frei­es Kreuz­bein-Darm­ge­lenk sind die Ba­sis für ei­nen frei­en Rü­cken und las­sen uns oh­ne An­stren­gung auf­rich­ten und fle­xi­bel sein. Die Mas­sa­ge wirkt sehr ent­span­nend und ver­bin­det die ver­schie­de­nen Be­rei­che der Wir­bel­säu­le. Durch die Be­rück­sich­ti­gung von en­er­ge­ti­schen Aspek­ten ist es mög­lich, Span­nun­gen im Rü­cken­be­reich auf ei­ne sanf­te Wei­se zu lö­sen.

  • 3339_klein

  • 3350_klein

  • 3374_klein

Ha­ben Sie wei­te­re Fra­gen zur Rü­cken­mas­sa­ge mit Kris­tal­len? Schrei­ben Sie mir ein­fach ei­ne E-Mail!

Was möch­ten Sie als nächs­tes tun?