• 1-2 Li­ter Kräu­ter­tee täg­lich zur Schla­cken­lö­sung trin­ken
  • Vi­tal­stoff- und mi­ne­ral­stoff­rei­che Nah­rung, um ge­lös­te Säu­ren zu neu­tral­sie­ren
  • ba­si­sche Bä­der lei­ten Säu­ren aus und re­gen Schla­cken­aus­lei­tung an; Funk­ti­on der
    Talg­drü­sen wird ak­ti­viert, Selbst­fet­tung der Haut
  • Mas­sa­gen und Lymph­drai­na­gen un­ter­stüt­zen die Aus­lei­tung
  • Darm­rei­ni­gung in Hy­dro-Co­lon-The­ra­pie
  • Gym­nas­tik, Knie­beu­gen oh­ne Über­trei­bung und Über­an­stren­gung zur Un­ter­stüt­zung der Mus­kel­pum­pe und Ab­trans­port ge­lös­ter Schla­cken

 

Kommentieren